Retten macht Schule

Retten macht Schule

Ein Projekt in Kooperation mit der Björn Steiger Stiftung und der AOK Bremen/Bremerhaven. Bremer Schüler werden in den Kenntnissen der Ersten Hilfe und Wiederbelebung geschult.

Das Projekt wird an 10 Schulen pro Jahr in Bremen umgesetzt. In einer Studie des ISER wird der Lernprozess der Schüler evaluiert. Es wird u.a. der Frage nachgegangen, wie oft eine Schulungsmaßnahme wiederholt werden muss, um das Wissen zu verstätigen, damit es im Notfall praktische Anwendung findet. Des Weiteren werden die Selbstwirksamkeit des Erste-Hilfe-Wissens und die Effekte der Erste-Hilfe-Maßnahme für SchülerInnen im Umgang mit älteren Menschen in Form einer psychologischen Nutzenerhebung untersucht. 

Das Projekt wird durchgeführt von Prof. Dr. Viviane Scherenberg und Prof. Dr. Marcus Eckert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.